zum Menü Startseite

Sommer ist, wenn man trotzdem lacht (Wandertag 5d)

Sommer ist, wenn man trotzdem lacht

An unserem Wandertag am 25.07.2023 sind wir, die Klasse 5d, zur Thingstätte gewandert, um dort oben Spiele zu spielen und zu picknicken. Wir haben uns um 8:00h im Klassenzimmer getroffen und sind dann gemeinsam losgelaufen. Herr Großklaus und Frau Westhauser haben gesagt, dass wir egal bei welchem Wetter gehen würden. Wir sind zum Philosophenweg gelaufen und es hatten fast alle ihre Regenjacken an, denn es waren sehr große dunkle Wolken am Himmel. Auf dem Philosophenweg fing es dann auch an zu regnen, aber wir liefen trotzdem weiter. Auf der Engelswiese haben wir Pause gemacht. Manche haben etwas gegessen, ein paar Leute haben Tischtennis gespielt - mit der Hand – und andere sind auf Holzbalken balanciert, die dort in einem Kreis auf Stelzen standen. Alles im REGEN. Als wir weitergelaufen sind, kamen wir in den Wald, wo man vom Regen weniger merkte. An eine Abzweigung liefen wir nach rechts. Plötzlich, als wir schon ein Stück gelaufen waren, fing es an zu schütten und wir wurden auch unter den Bäumen nass. Frau Westhauser rief dann, dass wir zu einer Aussichtshütte laufen sollen, die ein Stückchen den Berg hoch stand. Aus den großen Lücken zwischen den Dachstützbalken konnte man herausschauen. Heidelberg war kaum noch zu sehen, so sehr regnete es. Als der Regen nachließ liefen wir weiter, die linke Abzweigung den Berg hoch. Überall war Nebel und alles sah sehr verwunschen aus. Genau wie vorher an der Hütte machten einige mit dem Handy Fotos. Wir kamen an eine Schranke und liefen dann weiter geradeaus, über eine Straße zu einem Waldweg. Diesen liefen wir entlang bis wir zu einem Parkplatz kamen. Wir liefen wieder einen Waldweg hinauf bis zur Thingstätte. Es regnete schon wieder. Es regnete irgendwie immer. Wir legten unsere Rucksäcke und Jacken unter den Torbogen, wo es trocken war. Manche Leute liefen gleich ganz nach oben, während andere unten im Trockenen blieben und Spiele spielten oder aßen. Die Zeit oben war sehr schön. Zwischendurch gab es die Süßigkeiten, die wir beim Umweltstand gekauft hatten. Das Wetter wechselte immer zwischen Regen und Nebel. Als wir dann irgendwann wieder runter liefen, wurden wir erneut ziemlich nass. Wir stellten uns bei den zwei heftigsten Güssen unter, liefen aber den Rest der Zeit hauptsächlich im Regen. An der Bahnhaltestation Brückenstraße verabschiedeten sich die meisten und warteten dort auf ihre Bahn. Trotz des Regens war der Tag sehr schön – Sommer ist, wenn man trotzdem lacht. ?
Clara Reichold, 5d

Termine

Do, 20.06.2024
Sportfest
Fr, 21.06.2024
Night of the Bands
Mo, 24.06.2024
- Fr, 28.06.2024
Klassenfahrt 9aR
Mo, 01.07.2024
- Fr, 12.07.2024
Compassion Klassen 10/GY
Mo, 01.07.2024
- Di, 02.07.2024
Mündl. Abiturprüf. bei uns (LFG Mannheim), Homeschooling Kl 5 bi s KS1
alle Termine anzeigen